Home

Mit diesen VPN Anbietern surfen Sie sicher im Internet

Auf der Suche nach dem richtigen VPN-Anbieter l?sst sich viel Zeit und Geld sparen. Sicherheit, Geschwindigkeit und Preis, wir haben die wichtigsten Anbieter getestet und verglichen.?

Unser Top VPN-Anbieter

Weitere top VPN-Anbieter

Wofür wird ein VPN-Dienst ben?tigt

Mit einem VPN Anbieter sind Sie jederzeit in der Lage anonym und privat, wie der Name Virtual Private Network schon sagt, im Internet surfen zu k?nnen. Da der Markt der VPN Anbieter in den letzten Jahren sehr stark gewachsen ist und es immer undurchsichtiger wird, wer der beste VPN Anbieter ist, haben wir für Sie recherchiert und einige Interessante VPN Anbieter getestet. In unseren Tests war uns wichtig, dass wir die VPN Anbieter sowohl auf Ihre Eignung für Anf?nger und Fortgeschrittene testen als natürlich auch ihren Preis im Wettbewerb über die verschiedenen Laufzeiten vergleichen.

Den richtigen VPN-Anbieter finden

Es gibt mittlerweile sehr viele VPN-Anbieter auf dem Markt und jeder Anbieter ist für unterschiedlich Nutzungsszenarien unterschiedlich gut geeignet. Es ist zum Beispiel wichtig, auf welche L?nder Sie bei ner Nutzung eines VPN Anbieters Wert legen, oder für wie lange Sie planen die VPN Software zu nutzen. Zudem gibt es auch starke Unterschiede im Preisgefüge der VPN Anbieter die sich aber meist auch durch deren Leistungspektrum, der Geschwindigkeit oder den Zusatzfunktionen ergeben. Unsere Einzeltests der VPN Anbieter werden Sie im Dickicht der unterschiedlichen VPN Anbieter fürhren, die richtige Software für Ihren Anwendungsfall zu finden.

Alle VPN-Anbieter

Bestseller 1 NordVPN Test – wie gut ist der beliebte VPN-Anbieter wirklich?

NordVPN Test – wie gut ist der beliebte VPN-Anbieter wirklich?

NordVPN ist mittlerweile einer der bekanntesten VPN-Anbieter weltweit. Ausgestattet mit unz?hligen ...

9.5
3,30€ Monat 6,20€ Monat Zu NordVPN
Zum Testbericht
Preisleistung 2 CyberGhost Test – gruselig sicheres VPN

CyberGhost Test – gruselig sicheres VPN

CyberGhost ist ein VPN Anbieter aus Rum?nien, der besonders durch seine hohe Anzahl an Servern und sehr gute ...

9.4
Empfehlung 3 ExpressVPN Test: Der Allesk?nner unter den VPN- Diensten

ExpressVPN Test: Der Allesk?nner unter den VPN- Diensten

ExpressVPN ist einer der besten VPN-Anbieter den wir getestet haben. Der Dienst bietet ein riesiges Netzwerk mit ...

9.4
6,67€ Monat 12,95€ Monat Zu ExpressVPN
Zum Testbericht
Bester Preis 4 Surfshark Test: Der VPN-Hai im Karpfenteich – was kann das günstige VPN?

Surfshark Test: Der VPN-Hai im Karpfenteich – was kann das günstige VPN?

Der Surfshark VPN Test lieferte die bisher gr??te, absolut positive überraschung in unserem Review. Surfshark bietet ...

9.4
5 VyprVPN Test – günstiges und gutes VPN aus der Schweiz

VyprVPN Test – günstiges und gutes VPN aus der Schweiz

Der Provider VyprVPN ist ein Tochterunternehmen von Golden Frog und hat seinen Unternehmenssitz in der Schweiz. ...

9.3
6 Hide.me VPN Test: Der Name ist Programm

Hide.me VPN Test: Der Name ist Programm

Anonymit?t und Privacy stehen bei hide.me im Fokus. Der VPN-Anbieter betreibt eine klare No-Log-Policy, speichert ...

9.2
7 ProtonVPN Test: Solide wie ein schweizer Uhrwerk

ProtonVPN Test: Solide wie ein schweizer Uhrwerk

ProtonVPN ist ein VPN-Dienstleister mit Sitz in der Schweiz. Die Auswahl des Firmensitzes und auch die Grunds?tze ...

9.2
8 Windscribe Test: Wie schl?gt sich der kanadische VPN Anbieter im VPN Vergleich?

Windscribe Test: Wie schl?gt sich der kanadische VPN Anbieter im VPN Vergleich?

Windscribe erscheint uns als durchweg solider VPN-Anbieter. Er überzeugt in unserem Test mit umfangreichen ...

9.1
9 IPVanish Test: Wie gut ist das VPN aus den USA?

IPVanish Test: Wie gut ist das VPN aus den USA?

IPVanish ist ein VPN Anbieter mit Sitz in den USA, welcher den Online-Datenverkehr seiner Nutzer verschlüsselt und ...

8.9
10 PureVPN Test: Preiswerter VPN Anbieter mit Firmensitz in Hongkong

PureVPN Test: Preiswerter VPN Anbieter mit Firmensitz in Hongkong

PureVPN hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2006 bereits eine Basis von mehr als drei Millionen Nutzern aufgebaut. ...

8.7
11 ZenMate Test – günstiges und gutes VPN aus Berlin

ZenMate Test – günstiges und gutes VPN aus Berlin

Die Benutzeroberfl?che von ZenMate ist übersichtlich und auch für Laien intuitiv zug?nglich. Die ...

8.7

VPN Anbieter: Wie kann ich VPN vergleichen und wie helfen mir VPN Tests dabei?

Das Thema ist in aller Munde: Privatsph?re im Internet ist nur mit dem richtigen VPN m?glich. Doch was steckt hinter dem Begriff? Die Abkürzung steht für “Virtual Private Network” und bedeutet, dass man seinen Heimcomputer zum Teil eines Netzwerkes macht, das alle Informationen aus dem Internet über eine Umleitung versendet. Dadurch k?nnen Geheimdienste, private Datensammler oder Firmen, die individuelle Nutzerprofile erstellen wollen, Aktivit?ten im Internet nicht mehr dem Heimanschluss und der IP des Users zuordnen. Nur auf diese Weise kann man verhindern, dass man eine leicht nachvollziehbare Datenspur im Netz hinterl?sst.
Jetzt stehen Neueinsteiger in diese Technologie aber direkt vor dem n?chsten Problem: Es gibt jede Menge VPN Anbieter und alle behaupten, das beste, schnellste, sicherste und günstigste Angebot zu haben. Wer hat Recht? Wir helfen dabei, VPNs zu vergleichen und kl?ren sie mit Hilfe umfangreicher VPN Tests über Vor- und Nachteile der Dienste auf.

Welche VPN Anbieter gibt es?

Es gibt zur Zeit über 180 verschiedene VPN Anbieter. Als Einsteiger in die Thematik hat man bei dieser Zahl schnell den überblick verloren. Doch auch jenseits der gro?en drei Express VPN, CyberGhost und NordVPN, denen man h?chstwahrscheinlich auch in Werbeanzeigen am h?ufigsten begegnet, kann es für spezielle Anwendungen lohnen, die Augen offen zu halten. Um Ihnen die Arbeit abzunehmen, alle VPN vergleichen zu müssen, stellen wir VPN Tests zur Verfügung, die auf einzelne St?rken und Schw?chen eingehen.

Preisvergleiche im VPN Test

Auf den ersten Blick erkennt man, dass die Kosten für VPN Anbieter starken Unterschieden unterworfen sind. So zahlt man zum Zeitpunkt der Entstehung dieses Artikels bei Perfect Privacy im günstigsten Fall 8,95 € monatlich, im sehr verbreiteten Express VPN immer noch 6,67 €, kann aber auch vollwertige VPN-Service bei Surfshark für $ 1,99 pro Monat oder sogar kostenfreie Angebote wie Windscribe finden. Dazu kommen noch unterschiedliche M?glichkeiten, Geld-zurück-Garantien auszunutzen, um die VPN für 30 oder sogar 45 Tage kostenlos zu testen.
Doch hinter jedem dieser Preise stecken unterschiedliche Leistungen, was Sicherheit, Geschwindigkeit und Service angeht. So muss man ein komplexes multifaktorielles Bild betrachten, um abzusch?tzen, ob die Kosten gerechtfertigt sind. Aus diesem Grund ist es günstiger, sich beim VPN Vergleich Zeit zu lasse. Und als kleiner Vorgeschmack: Die kostenlosen VPN lohnen sich nur im Ausnahmefall uns k?nnen meist keine zufriedenstellende Sicherheit oder Geschwindigkeit bieten.

Nach welchen Kriterien muss man VPN im Vergleich noch bewerten?

Datenschutz und Verschlüsselung im VPN Vergleich

Wichtig im VPN Test ist natürlich die Frage, wie gut der VPN Anbieter den Hauptzweck seiner Technologie erfüllt: Datenschutz und Sicherheit. Werden die Daten, die über die VPN-Server laufen, nach modernsten Standards verschlüsselt? Von 128 bit bis 2048 bit – Verschlüsselungen und SSL, AES sowie OpenSSL sind alle m?glichen Protokolle vertreten. Wir setzen dabei voraus, dass mindestens eine 256-bit-Verschlüsselung angewendet werden muss, um einen Zugriff auf die Daten hinreichend zu erschweren. Auf diese Weise soll nicht nur garantiert, dass der VPN Anbieter selbst nicht auf User-Inhalte zugreifen kann, sondern auch, dass kein Dritter sich in die Kommunikation einklinkt und mitliest.
Ebenfalls wichtig ist, dass keine Aufzeichnungen über Verbindungen und Surfverhalten des Nutzers angelegt werden. Der Zugriff auf diese Logs k?nnten im Zweifel sonst von staatlicher Seite erzwungen werden. Mit einer “No-logs-Policy” garantieren VPN Anbieter dem Kunden, solche Daten gar nicht erst zu erheben. Für VPN Tests ist hier zum Beispiel auch die Frage wichtig, wie sich der Provider in der Vergangenheit verhalten hat, denn es gab bereits F?lle, bei denen die VPN Anbieter gegen ihre eigene Verpflichtung verstie?en.

Standorte von Servern und Firmenstandort im VPN Vergleich

Die pure Zahl der Server und die Zahl verfügbarer L?nder mit Servern ist ein schwacher Marker für einen VPN Test. Wichtig ist für den einzelnen Nutzer, ob in der Liste diejenigen L?nder enthalten sind, die er für seine konkreten Anwendungen braucht. Auch ein Netzwerk mit 100 L?ndern nützt nichts, wenn darunter nicht derjenige Staat enthalten ist, der für eine schnelle und sichere Verbindung notwendig ist. Dennoch kann man als Faustregel davon ausgehen, dass auch hier gilt “Viel hilft viel”. Wenn ein einzelner Server mal Probleme macht, ist immer günstig, wenn viele Ausweichvarianten vorhanden sind.
Der Firmenstandort ist insofern von Belang, dass er festlegt, welche Gesetze für den Betreiber gelten, inwiefern staatliche Eingriffe in den Datenschutz zu befürchten sind und ob z.B. Geheimdienste, die Nutzer auskundschaften, Daten an Verbündete weiterreichen. Dies spielt vor allem bei Mitgliedsstaaten des 5-Eyes-Abkommen und verwandter Vertr?ge eine Rolle.

Verbindungsgeschwindigkeit im VPN Test

Je nach Standort gibt es teilweise drastische Unterschiede zwischen den einzelnen Providern. Ebenfalls schwankt die Verbindungsqualit?t, die Zahl verfügbarer Server und die maximale Geschwindkeit im Verlauf des Tages, je nachdem, wie viele User gleichzeitig auf das Netzwerk zugreifen wollen. Hier punktet natürlich ein breit aufgestelltes VPN, das auch zu Sto?zeiten stabile Performance liefert. Durch Kombination von Messungen zu unterschiedlichen Bedingungen und Uhrzeiten bemühen wir uns, eine Vielzahl von Situationen abzubilden und einen Querschnitt zu finden, der in den VPN Vergleich einflie?t.

Streaming-Support im VPN Test

Eine Anwendung der VPN Technologie ist das Umgehen von Region Locks, um Streamingangebote auch in L?ndern zu nutzen, die von den Streamingplattformen blockiert werden oder in denen nur ein eingeschr?nktes Programm verfügbar ist. Hier gibt es gro?e Unterschiede zwischen den einzelnen VPN Anbietern: Einige verwenden besondere Protokolle, um Videostreaming m?glichst problemfrei und schnell zu bewerkstelligen, w?hrend andere das Nutzen von Streamingdiensten sogar ausschlie?en. Au?erdem spielt für das Freischalten regionaler Inhalte der Standort des verwendeten VPN-Servers eine Rolle: Um dem Streaming-Server vorzugeben, dass der Internetnutzer z.B. in den USA mit dem Netz verbunden ist und daher Zugriff auf US-Inhalte erhalten darf, werden die Verbindungsdaten des Nutzers über VPN-Server mit Standort USA umgeleitet.

Sonstige Kriterien für VPN Tests

Zum Schluss noch zu einigen weiteren Unterschieden, auf die man trifft, wenn man VPN vergleichen will. Zwar gibt es eine gro?e Spanne von monatlichen Kosten für VPN Services, aber auch der Bezahlmodus ist wichtig: Der Goldstandard für anonymisierte Bezahlung ist derzeit der Einsatz von Kryptow?hrungen wie Bitcoins. Auch Paypal kann in Verbindung mit einer anonymen E-Mail-Adresse einiges an Schutz bieten. Daneben existieren noch eine ganze Reihe weiterer Bezahl-Apps, die einzelne VPN Anbieter akzeptieren.
Eine Rolle für Nutzer exotischerer Betriebssysteme oder Spezialanwender, die zum Beispiel ein VPN auf einem Amazon Fire Stick einrichten wollen, spielt auch die Verfügbarkeit von Apps für unterschiedliche Anwendungsumgebungen. Die meisten Anbieter in unseren VPN Tests unterstützen Windows und iOS, aber auch Linux-Nutzer müssen nicht auf die Anonymisierungsdienste verzichten. Wer bei der Auswahl des Providers darauf achtet, dass sein System unterstützt wird, st??t bei der Installation nicht auf unerwartete Probleme.

Zwischenfazit: Warum sollte man VPN Tests lesen?

Wie Sie sehen, ist das Thema VPN sehr komplex und umfangreich. Wir investieren viel Zeit und Arbeit, um einen überblick zu erstellen, der zur Orientierung im Dschungel der VPN Anbieter dient. Bevor man sich mit einem langfristigen Vertrag an einen Provider bindet, kann man von den Geld-zurück-Klauseln Gebrauch machen und selbst ausprobieren, wie sich eine spezielle VPN im Alltag verh?lt. Letztlich kann aber kein einzelner User den Aufwand leisten, der notwendig ist, um sich einen überblick über die Unzahl der Angebote zu verschaffen. Aus diesem Grund: Lesen Sie VPN Vergleiche und suchen Sie sich das Beste für Ihre Anwendung aus.

Die wichtigsten Kriterien in unseren VPN-Anbieter Tests

Datenschutz und Sicherheit

An oberster Stelle bei der Nutzung eines VPN Anbieters steht für uns die Sicherheit und der Datenschutz den die VPN Software in der Lage ist bereitzustellen. Es ist unabdingbar, dass hier h?chste Sicherheitsstandards benutzt werden, der Anbieter im besten Fall keine Daten speichert oder weitergibt. Wenn m?glich recherchieren wir auch ob und wie das bei den Anbietern in der Vergangenheit gehandhabt wurde.

VPN Verschlüsselung

Die Verschlüsselung der VPN Verbindung ist ebenso ein wichtiger Punkt beim der Sicherheit der Benutzung einer VPN Software. Die Anbieter nutzen die unterschiedlichsten Methoden 128-bit bis zu 2048 bit. SSL, AES, OpenSSl oder Andere. Unserer Ansicht nach, sollte mindestens eine 256-bit Verschlüsselung benutzt werden.

VPN Standorte

Bei sich zur Arbeit mit einem VPN Dienst entscheidet, sollte sich im Vorfeld überlegen für welche Standorte er einen VPN Server ben?tigt. Hier gibt es unter den Anbieter gro?e Unterschiede, was die Anzahl der Server und auch die vielzahl der Standorte angeht. Ben?tigen Sie beispielsweise einen Standort in China, ist es nur wenigen Anbieter m?glich, dort einen Server zur Verfügung zu stellen der auch zuverl?ssig funktioniert.

Betriebssysteme

VPN Anbieter stellen ihre Software meist nicht für alle Betriebssysteme zu Verfügung oder beschr?nken die Nutzung auf wenige Ger?te. Ideal w?re eine VPN den Sie auf beliebig vielen Ger?ten nutzen k?nnen und der auf vielen Betriebssystemen installierbar ist.

Streaming

Unterschiede bei den VPN Anbietern ergeben sich auch aus den Streaming Bibiliotheken, auf die man Zugriff hat. Beispiele sind hier Netflix, HBO, Hulu Disney+ Amazon Prime l?nderspezifisch, BBC und Weitere.

Geschwindigkeit

In Bezug auf Geschwindigkeit fanden wir, je nach Standort, eklatante Unteschiede der Geschwindigkeit, die die VPN Anbieter zu liefern im Stande waren. Zudem waren die m?glichen Geschwindigkeiten auch im Tagesverlauf sehr unterschiedlich. Wir haben uns bemüht hier ein Objektives Bild für die VPN Geschwindkeiten zu vermitteln und werden sie kontinuierlich in unsere VPN Empfehlungen einflie?en lassen.

Zahlungsarten

Ein nicht zu untersch?tzender Punkt sind die Zahlungsm?glichkeiten die der VPN Anbieter bereitstellt. Die Anonymste Zahlungsm?glichkeit, ist aus unserer Sicht die Zahlung über eine Kryptow?hrung. Nicht alle Anbieter bieten diesen Service an.

Preis

Nicht zuletzt ist auch der Preis ein Argument für oder gegen den Erwerb einer VPN Software. Auch hier gibt es deutliche Unterschiede, die sich jedoch auch aus dem Leistungsumfang der VPN Software erkl?ren.?

Vorstellung von VPN Anbietern

An dieser Stelle soll nun eine Auswahl von VPN Anbietern vorgestellt werden, die einen groben überblick über m?gliche Provider darstellt. Haupts?chlich handelt es sich um die “Platzhirsche” im Gesch?ft, aber daneben sind auch einige kleinere Dienste im VPN Vergleich.

NordVPN

Mit 3,30 € monatlich (aktuellstes Angebot für 2-Jahres-Paket) ist dieser Anbieter preislich im mittleren Segment, bietet aber ein umfangreiches und leistungsstarkes Programm, dass sich besonders an VPN-Einsteiger richtet. Die Apps sind grunds?tzlich einfach zu bedienen, übersichtlich, leicht installier- und konfigurierbar. In Sachen Sicherheit und Transparenz ist NordVPN ganz vorn mit dabei und mischt auch dank Wireguard-Technologie bei Verbindungsgeschwindigkeit, Stabilit?t und Streaming-Unterstützung ganz vorn mit dabei. All dies basiert auf einem breit aufgestellten Servernetzwerk, dessen einzelne Standorte sich einfach ausw?hlen lassen.

Surfshark VPN

Dieser Provider führt regelm??ig die Listen mit den günstigsten VPN-Angeboten an und liegt bei 2 € pro Monat (2 Jahre Laufzeit). Dabei legt der VPN Anbieter Wert darauf, ein m?glichst breites Spektrum an Systemen und Ger?ten zu unterstützen und jeweils einfach bedienbare Apps zur Verfügung zu stellen. Auch was die Geschwindigkeit angeht, muss sich Surfshark mit einem gro?en Servernetz nichts vormachen lassen. Auch zahlreiche Zusatzfunktionen erm?glichen den Einsatz für Spezialanwendungen. Im VPN Vergleich ein gewisser Nachteil ist bei diesem Dienst, dass die Streaming-Qualit?t nicht immer optimal gew?hrleistet wird. Wer also ein Angebot für diesen Zweck sucht, sollte eventuell zu einem anderen VPN Anbieter greifen.

ExpressVPN

In VPN Tests f?llt ExpressVPN immer wieder mit Geschwindigkeitsrekorden auf. Das riesige Servernetzwerk mit vielen verfügbaren L?nderstandorten bietet Auswahl und Ausweichm?glichkeiten im Fall von Engp?ssen und sorgt auch zu Hochlastzeiten für optimale Performance. Das VPN l?sst sich einmal gebucht auf unbegrenzt vielen Ger?ten gleichzeitig nutzen – auch hier achtet der Anbieter darauf, ein breites Spektrum an Systemen zu unterstützen. Leider muss jedes Endger?t einzeln am PC angemeldet werden, was die Sache manchmal unn?tig umst?ndlich macht. Die Sicherheit und Transparenz des VPN genügt h?chsten Standards. Doch das l?sst sich der VPN Anbieter teuer bezahlen: Mit derzeit 6,67 € monatlich (wenn man 15 Monate bucht) ist ExpressVPN einer der teuersten Provider überhaupt.

Hide.me

Kommen wir nun zu Anbietern, die nicht mehr zu den gr??ten und bekanntesten Namen geh?ren, die aber immer noch interessant für Einsteiger sein k?nnten. Hide.me f?llt in VPN Tests durch umfassende Sicherheit auf, die durch die besten VPN-Protokolle und ein gro?es Netzwerk erg?nzt werden, um gute Geschwindigkeitswerte, gute Streaming-Performance und stabile Verbindungen zu garantieren. Darüber hinaus gibt es auch eine Gratis-Option (10 GB Datenvolumen!), wenn man den Dienst testen will. Die Premiumversion, derzeit für 2,66 € monatlich erh?ltlich, bietet Vorteile wie die gleichzeitige Nutzung auf mehreren Ger?ten, unbegrenzte Daten und zahlreiche Zusatzfunktionen. Probleme k?nnte Hide.me beim Streaming machen, denn wer im Ausland auf deutsche Inhalte zugreifen will, bleibt auf dem Trockenen sitzen. Auch die Zahl der Server, mit denen man US-Inhalte freischalten kann, ist im VPN Vergleich eher begrenzt.

Proton VPN

Das Schweizer Unternehmen Proton VPN liegt mit 4 € monatlich im Basisplan preislich ziemlich weit oben. Und man erh?lt für diesen Preis nur zwei parallele VPN-Verbindungen. Wer Geoblocking umgehen will, muss sogar den “Plus plan” kaufen, der mit 8 € pro Monat zu Buche schl?gt. Dennoch ist Proton eine Option, denn mit dem Firmenstandort in der Schweiz ist der Dienst sicher vor Zugriffen ausl?ndischer Geheimdienste und kommt in den Genuss sehr strenger Datenschutzvorschriften, die Proton zus?tzlich um modernste Sicherheitstechnologie erg?nzt.

Safer VPN

Wer diesen Dienst nutzen m?chte, zahlt im günstigsten Fall 2,50 € im Monat. Leider fehlt es an Zahlungsoptionen insbesondere für anonymisierte Abwicklung z.B. mit Bitcoin. Im VPN Test ergibt dieser Provider stabile Verbindungen mit hohen Geschwindigkeiten, hat jedoch einige Nachteile, die ihn im VPN Vergleich auf die hinteren Pl?tze verweist. So ist zum Beispiel kein Unblocking von US-Inhalten m?glich und die Serverauswahl stellt nur wenige L?nder zur Verfügung. Au?erdem gibt es Berichte über Sicherheitsm?ngel.

BullGuard

Auch ein VPN Vergleich braucht einen Verlierer und leider sind wir nun bei diesem angekommen. BullGuard VPN l?sst sich nur als Zusatz zur BullGuard Internet-Sicherheits-Suite für mindestens 3 Ger?te erwerben und kostet im 3-Jahres-Abo 58,48 € (1,62 € monatlich). Allein betrachtet ist der Preis gering, doch kommen dazu noch die Kosten des Gesamtpakets von 117 € und erh?hen damit die Monatskosten auf 4,87 €. Und was man dafür bekommt, ist zumindest auf VPN-Seite gar nicht so gut: Die Zahl der L?nderstandorte ist gering, ebenfalls die Gesamtzahl der Server. Sicherheit und Geschwindigkeit stimmen zwar, aber der Firmensitz in Gro?britannien erm?glicht die Weitergabe geheimdienstlich erworbener Informationen an Drittstaaten (5-Eyes-Mitglied). All das l?sst uns von diesem VPN-Anbieter eher abraten.

Fazit

Die Auswahl der vorgestellten VPN verdeutlicht, wie gro? das Spektrum der M?glichkeiten ist und das “teuer” nicht automatisch “gut” bedeutet. Leistungsstarke und sichere VPN für Privatanwender lassen sich bereits für wenig Geld bekommen. Wir halten Sie auch in Zukunft auf dem Laufenden und berichten, wenn sich im VPN Vergleich etwas ?ndert.

BILD VPN Test 2020: Die besten VPN-Dienste im Vergleich
顶级少妇-顶级做爰片